Master IMS – Tiny Gods

In einer fiktiven mesoamerikanischen Siedlungslandschaft im Dschungel trifft der Spieler auf eine gleichzeitig traditionelle und technologische Zivilisation. Dabei werden aktuelle Weltprobleme wie zum Beispiel die Zerstörung des Regenwaldes, die Verunreinigung der Umwelt und das Leben auf Kosten der Natur thematisiert. Dadurch entsteht ein Konflikt in der Welt, der die traditionelle Seite mit dem technologischen Fortschritt im Kampf gegeneinander stellt. Jedoch wird die Technologie so intensiv von den Gegenspielern verwendet, dass der Regenwaldes verdorrt. Der Spieler durchstreift zu Beginn einen noch lebendigen Regenwald und sieht im Laufe des Spiels die Welt zugrunde gehen. 

Masterprojekt von Alexander Baur, Jonas Demmig, Alena Keln, Jenny Neuhard, Adrian Vollbracht, betreut von Prof. Dr. Thomas Ris, Prof, Prof. Guido Kühn, Prof. Jens Müller und Sebastian De Andrade.