Tabletop Dive Abschlusspräsentation

Bei der Spieleentwicklung gilt es eine Unzahl von Variablen miteinander zu verheiraten: Relevanz, Haptik, Optik und Spielfluss wollen zielgruppengerecht bestimmt und erprobt werden. Spricht es die Benutzer an? Will man es anfassen und versteht man möglichst intuitiv wie die Steine zu setzen sind? Ist es ansprechend? Reichen Grundkomplikation und Balancing für eine spannende Spielrunde? All dies stellt die Studierenden vor eine komplexe Überforderung, die sie mit lustvoller Hingabe, Teamorganisation und Kommunikationstechniken domptieren lernen. Und wie immer steht am Ende des Kurses steht ein spielbarer Prototyp. (Und nicht selten zur freudigen Überraschung der Teams selbst) DIVE ist ein exploratives Taktikspiel mit begrenzten Ressourcen.